Elisei Samorosenko

23.09.2017, Vitebsk
саморосенко елисей
41
Benötigter Betrag
24 715 EUR
Offener Betrag
15 202 EUR

Diagnose des Kindes

Angeborene Fehlbildung von Mittel- und Außenohren: Mikrotie und Atresie des äußeren Gehörgangs

Entwicklungsbedingte Störungen sind angeborene Fehlbildungen oder Fehlbildungen, die kurz nach der Geburt festgestellt werden. Zu den entwicklungsbedingten Fehlbildungen des äußeren Ohres gehören unter anderem Mikrotie (auch Miniohr genannt) und Atresie des Gehörgangs (wenn sich der Gehörgang nicht öffnet, auch aurale Atresie genannt). Mikrotie geht oft mit einer Atresie des Gehörgangs einher.

Eine Atresie des Gehörgangs ist eine teilweise oder vollständige Fehlbildung des Gehörgangs. Das Fehlen des Gehörgangs geht gewöhnlich mit einem fehlenden Trommelfell und der Unterentwicklung des Mittelohrs und der Mittelohrknochen (Hammer, Amboss und Steigbügel) einher.

Mikrotie ist eine entwicklungsbedingte Fehlbildung, bei der der äußere Teil des Ohrs  unterentwickelt ist. Es gibt verschiedene Schweregrade der Mikrotie, je nachdem, wie die Ohrmuschel entwickelt ist. 

Spendenzweck

Ohrrekonstruktion im internationalen Zentrum für Atresie und Mikrotie

Geschichte des Kindes

Elisei Samorosenko braucht wieder unsere Hilfe!

Elisei kam ohne rechtes Ohr zur Welt. Die endgültige Diagnose des Kindes lautet: angeborene Fehlbildung von Mittel- und Außenohren: Mikrotie und Atresie des äußeren Gehörgangs.

Der Junge und seine Eltern waren in East Palo Alto (Vereinigte Staaten), dort wurde der notwendige chirurgische Eingriff durchgeführt.

Alle zusammen haben wir früher die benötigte Summe für die Operation im internationalen Zentrum für Atresie und Mikrotie (East Palo Alto) gesammelt.

Und jetzt braucht Elisei noch die Ohrrekonstruktion im internationalen Zentrum für Atresie und Mikrotie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ohrmuschelrekonstruktion behebt Fehlbildungen oder Fehlen der Ohrmuschel. Bei der Mikrotie ist die Ohrmuschel – meist nur auf einer Seite – nicht oder nicht vollständig angelegt. Oft fehlt auch der Gehörgang, so dass eine funktionell störende Deformität besteht. Die modernen Methoden der rekonstruktiven Chirurgie ermöglichen es mittlerweile durchaus, die Herstellung des Hörvermögens gleichzeitig zu erreichen.

„Seit Januar sammeln wir selbst die notwendige Summe (Betreuung der Social Media Accounts, Immobilienverkauf) ; momentan haben wir nur 58% der benötigten Summe gesammelt. Und wir bitten um die zusätzliche Hilfe.“ – sagen die Eltern von Elisei.

Die Kosten dafür (die Restsumme) betragen 24 715 EUR.

Helfen wir Elisei!

Jetzt spenden!